Header

Auch in diesem Jahr wurde Wissenschaft in ungewöhnlicher Form zu ungewöhnlicher Zeit präsentiert. Kurz nach Sonnenuntergang nahmen unsere Schülerlabore RoboScope und DLR_School_lab am 10. November 2017 an der diesjährigen „Langen Nacht der Wissenschaft“ der RWTH Aachen University teil. In einer einzigartigen, beeindruckenden Atmosphäre im Hörsaalzentrum C.A.R.L. konnte das Publikum mitreißende Experimente und Vorträge bestaunen.

Direkt am Eingang platziert, lockten unsere Labore mit den mitgebrachten Exponaten Robotikbegeisterte allen Alters an. Aber bloß nicht zu nah kommen, sonst fängt unser schlecht gelaunter Roboter „Znap“ an zu knurren und schnappen würde er einen auch. Hingegen ist der Segway-Roboter viel sanfter. Er kann auf zwei Rädern fahren und nur durch seine Gewichtsverlagerung sein Gleichgewicht balancieren. Berührt man die blauen Sensoren an Händen und Füßen, beginnt „Nao“ zu tanzen“ oder zeigt einige komplizierte Bewegungen aus der Kampfkunst Tai-Chi. Bis spät in die Nacht fanden sich immer noch zahlreiche Interessenten, die unsere Roboter hautnah erleben wollten.

Auch mit dabei waren die Education Labs, ein Zusammenschluss aus mittlerweile acht Schülerlaboren (RoboScope, InfoSphere, CAMMP, Waterlab, SCIphyLAB, Heureka, CheERs! und GoAIX!), die vor allem im Schwerpunkt der MINT-Förderung angesiedelt sind. 

Impressum   |   Disclaimer   |   Anfahrt   |   Kontakt